Erfahrungsbericht im Shop dell.de

Im Shop von dell.de kann man schnell und sicher Computerhardware erwerben, so dachte ich.

Ich wollte ein Notebook, welches laut Webseite innerhalb von 2-4 Tagen lieferbar sein sollte, bestellen, passt ja, Freude auf meiner Seite.
Die Bestellung wurde am 9.8.2015 online getätigt. Es kam prompt die Eingangsbestätigung und am 11.08.2015 die Auftragsbestätigung per mail, diese enthielt nun den Liefertermin 21.08.2015.
Wenn man rechnen kann, sind dies nicht die beworbenen 2-4 Tage, ich fühlte mich getäuscht und wollte dies auch dem Dell-Kundensupport mitteilen.
Doch hier erlebte ich das zweite mal einen Reinfall, auf die Auftragsbestätigung kann man nämlich nicht antworten, der Kontakt per mail war nicht möglich da meine Telefonvorwahl vom System nicht zugelassen wurde, der Chat war nicht verfügbar also der klassische Griff zum Telefon - Warteschleife - Telefoncomputer wo man nur den Status abfragen kann, alles nicht zielführend, auf einen Brief verzichtete ich, es gibt ja noch das Internet, indem man diese Missstände anprangern kann, welches ich hiermit auch tue.
Also beschloss ich die Bestellung zu stornieren, aber dies ist nicht möglich wenn das Notebook bereits in Bearbeitung ist, was es - und hier ist Dell mal schnell, ruckzuck also solches gekennzeichnet wird.
Jetzt kann ich nur hoffen, dass das Notebook wenigstens - wenn schon zu spät geliefert, positiv mit Leistung glänzen kann.

Eines möchte ich noch anmerken: in meiner Stadt gibt es eine Aktion "Lass den Klick in deiner Stadt." da rücken dann wieder Saturn und Mediamarkt in den Focus damit man am Geburtstag nicht ohne Geschenk dasteht - was für eine Pleite, danke Dell!

Update: Das Dell irreführende Lieferzeiten abgibt kann man sogar auf deren Webseite nachlesen, wenn man den Begriff Lieferzeiten in deren Suchmaske eingibt. Also hat diese Masche System!


letzte Aktualisierung 11.08.2015