Jabber mit Gaim / Pidgin nutzen *

*) Gaim heißt jetzt aus markenrechtlichen Gründen Pidgin!
Aus diesem Grund befindet sich so einiges im Umbruch; Webseiten, Links (zu den Plugins) etc. Prinzipiell funktioniert diese Anleitung also auch mit Pidgin, einige Links habe ich schon geändert!

Instant Messenger gibt es viele ICQ, MSN, Yahoo usw., allen gemeinsam, sie benutzen ein Protokoll welches nicht offengelegt ist. Unter einem Protokoll kann man die Sprache verstehen (z.B. deutsch). Nun kann es passieren, daß das nichtoffene Protokoll (keiner kennt die Buchstaben) geändert wird, von heute auf morgen versteht sie Ihr Gesprächspartner nicht mehr, eine absurde Idee meinen Sie? nein dies ist in der Vergangenheit leider schon vorgekommen. Meist verbunden mit dem Zwang eine neue noch buntere noch flippigere noch mehr überladene Software zu installieren mit Funktionen die kein Mensch braucht.

Aber es gibt Alternativen - Jabber (ein Protokoll)

Punkte die für Jabber sprechen: Wer genau wissen möchte was Jabber ist/kann sei auf die Jabber Webseite verwiesen.

Um das Jabberprotokoll nutzen zu können benötigen Sie eine Clientsoftware, hier soll Gaim (Version 1.5) besprochen werden.
Hinweis: Auf der Jabber Webseite finden Sie natürlich auch andere Software, für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein.
Eine gute Anlaufstelle für Windowsbenutzer sich Pidgin zu besorgen ist die Webseite zu Pidgin, GNU-Linux Benutzer sollten die Version die ihre Distribution mitbringt nutzen.

Nach dem ersten Programmstart sollten Sie ein ähnliches Bild, wie unten zu sehen, bekommen.


erster Gaimstart


Sie müssen nun im Fenster mit dem Titel "Konto hinzufügen" das Protokoll wählen, natürlich Jabber, siehe Bild unten.


Protokollwahl


Sie sollten ein Fenster erhalten welches dem Bild unten ähnelt.
Sie benötigen nun einen frei wählbaren "Benutzernamen" und ein frei wählbares "Passwort".
Ein vollständiges Jabberkonto setzt sich aus dem Benutzernamen dem Zeichen @ und dem Servernamen zusammen, also z.B. so Willi_wichtig@jabber.xyz.de Tip: Geben Sie nur den Teil vor dem @ (ausgesprochen ät) beim Benutzernamen ein!
Das @ lassen Sie bitte weg da es vom Programm automatisch eingesetzt wird.
Es wird vorkommen das der gewünschte Benutzername schon vergeben ist, seien Sie kreativ, ähnlich wie bei der Wahl einer e-mail Adresse.
Den Punkt "Alias" können Sie frei lassen, die Checkboxen "Passwort speichern" und "Auto-Login" sollten Sie auswählen (x).
Aber nichtsdestotrotz sollten Sie sich das Passwort notieren um z.B. bei einer Neuinstallation oder einem Betriebssystemupgrade das Passwort zur Verfügung zu haben.
Es wird beim Servernamen jabber.org vorgeschlagen, da ich mit diesem Server schlechte Erfahrungen bezüglich der Verfügbarkeit gemacht habe, würde ich einen anderen Server aus der Serverliste empfehlen.


Jabberlogin

Jabberanmeldung


So sieht eine (meine) erfolgreiche Anmeldung am Jabberserver jabber.linuxlovers.at aus. Unter der Adresse im Bild können Sie mich erreichen.
Nach dem ersten Anmelden/Login sollten Sie das Kontaktlistenfenster sehen. Dort können Sie einen Freund/in zu Ihrer Buddyliste hinzufügen. Sie benötigen hierzu nur den Benutzernamen. Fragen Sie per Telefon/mail/Brief oder persönlich danach, oder sehen Sie auf Webseiten danach.
Benutzernamen sehen so aus: xxxx@jabber.org also ähnlich wie e-mail Adressen, haben aber meist den Hinweis das es sich dabei um einen Jabber-Kontakt handelt.
Gehen Sie nun ins Menü "Buddies" und wählen Sie den Punkt "Buddy hinzufügen", geben Sie den Benutzernamen ein (hier den kompletten Namen also auch den Teil nach dem @ eingeben), dann wählen Sie hinzufügen. Ihr Buddy wird nun darüber informiert das Sie mit Ihm kommunizieren möchten, er kann es #erlauben oder Sie zurückweisen.
Genauso wird es Ihnen passieren, daß eine Nachricht in einem separaten Fenster Sie darüber informiert, daß jemand Sie zu seiner Buddyliste hinzufügen möchte. Sie entscheiden, ja oder nein. Sie können natürlich auch im nachhinein einen unangenehmen Buddy wieder loswerden, einfach mit der rechten Maustaste anklicken und entfernen wählen, so einfach geht das.
Wenn Sie ihr Passwort ändern wollen --> im Menü Werkzeuge den Punkt Konto Aktionen wählen dann den erscheinenden Punkt Passwört ändern wählen.

Unter Pidgin (bei mir installiert Version 2.4.3) können Sie ihr Passwort unter dem Menüpunkt Konten --> den Mauszeiger auf das zu ändernde Konto legen und dann im erscheinenden Menü den Punkt Passwort ändern wählen.


Kontaktliste


Unter dem Menü "Werkzeuge" da unter dem Punkt "Konto Aktionen" "Benutzer Info setzen" können Sie ein paar persönliche Daten über sich eingeben, natürlich nur wenn Sie es wünschen. So können Sie sich auch über ihren Chatpartner informieren, natürlich nur wenn er/sie Informationen hinterlegt hat. Der Realname der Ort und eventuell die Homepageadresse sollten es schon sein. Sie gelangen zu den Informationen über ihren Chatpartner indem Sie ihn markieren (siehe obiges Bild) einfach mal mit der linken Maustaste hier Eagle anklicken und ganz unten im Fenster den Punkt Info abrufen ausführen.
Ebenfalls in diesem Menü finden Sie den Punkt "Einstellungen", hier können Sie Gaim individuell einstellen.
Sie haben sicherlich den Punkt Plugins entdeckt, mit Plugins können Sie die Basisfunktionalität eines Programms erweitern.

Speziell verwiesen sei hier auf das Plugin "gaim-encryption" welches eine verschlüsste Kommunikation erlaubt wenn beide Chatpartner es installiert haben. Gehen Sie auf die Webseite Pidgin Plugins und befolgen Sie die Installationshinweise dazu. Danach sollten Sie das Plugin im Menü "Werkzeuge" - "Einstellungen" konfigurieren.

Nun möchten Sie sicherlich mit Ihrem Gesprächspartner kommunizieren, nichts einfacher als das, wenn er/sie online und eingeloggt ist sehen Sie neben dem Benutzernamen eine kleine Glühlampe.

Wenn Sie einen Buddy hinzugefügt haben aber augenscheinlich nichts passiert; keine Panik, Ihr Chatpartner ist nicht online/eingeloggt, haben Sie Geduld. Sie können im Menü "Werkzeuge" - "Einstellungen" - "Sounds" konfigurieren wann z.B. ein Ton erklingen soll, also wenn sich ein Buddy anmeldet, so brauchen Sie nicht das Chatfenster im Auge zu haben sondern können im Vordergrund an Ihrer Doktorarbeit arbeiten. ;-)

Markieren Sie den gewünschten Chatpartner (welcher online ist) durch anklicken, dann klicken Sie auf den Button links unten der mit "IM" beschriftet ist, sie erhalten ein Fenster welches dem Bild unten ähnelt.

Es kann natürlich passieren (und das wird auch so sein) daß Sie eine Nachricht von einem ihrer "Buddies" erhalten dann geht automatisch das Chatfenster auf, Sie können also sofort antworten.

Tip: Ist Ihnen der Benutzername bei der Anzeige zu lang, geben Sie ihm einen Alias durch anklicken mit der rechten Maustaste und dann Alias auswählen also z.B. statt xxxx_xxx_yyyy@jabber.org einfach Marie. :-)


Chatfenster

Im unteren Eingabefeld können Sie Text eingeben und durch einen Klick auf den Button unten rechts abschicken, im oberen Fensterbereich sehen Sie den Chatverlauf, also was Sie schreiben und was Ihr Chatpartner schreibt.
Die Tasten welche das Abschicken erlauben und den Zeitstempel stellen Sie im Menü "Werkzeuge" - "Einstellungen" ein.
Auch später können Sie sich den Kommunikationsverlauf noch einmal ansehen, klicken Sie ihren Chatpartner mit der rechten Maustaste an, daraufhin erscheint ein Menü aus dem Sie "Mitschnitt anzeigen" auswählen. Sollte Ihr Chatpartner offline sein, kein Problem, gehen Sie ins Menü "Buddies" wählen Sie dort "Zeige offline Buddies", und schon sehen Sie auch diese.
Wenn Sie sich abmelden möchten wählen Sie den gleichnamigen Punkt im Menü "Buddies", das Programm bleibt als Symbol in der Taskleiste, wollen Sie es auch beenden wählen Sie im Menü "Buddies" Beenden.

So das sollte fürs erste reichen, vielleicht teilen Sie mir mit wie Sie die Anleitung finden, mein Benutzername: eagle@jabber.linuxlovers.at

Siehe auch: Konsole Beep unter Pidgin (Mandriva)



zuletzt bearbeitet am 24.12.2015