mount: /dev/sda1 ist kein gültiges blockorientiertes Gerät

Der obengenannte Fehler trat bei meiner Digitalkamera Olympus Camedia C4000 (OS-Linux Mandrake 9.0) auf und hatte eine simple reproduzierbare ! Ursache :
der Interrupt für den USB-Controller war auch für die TV-Karte vorgesehen (Interrupt-sharing). Ein Blick in /proc/interrupts genügt.


wrong IRQ

Dieses Problem trat kürzlich wieder auf, nachdem sich die Lithium Batterie, welches das BIOS stützt, verabschiedet hat und BIOS-Default Einstellungen geladen wurden. Aus diesem Anlass habe ich diese Seite aufgesetzt.
Das Problem kann man umgehen 1. durch umstecken der TV-Karte oder 2. durch zuweisen eines festen Interrupts an den USB-Controller im BIOS (Assign IRQ for USB --> Enabled). Danach sehen die Interrupts wie folgt aus:

good IRQ

Bei der Gelegenheit kann man gleich die geladenen Module kontrollieren /proc/modules ergibt bei mir die gekürzte Ausgabe:

modules

Einen excellenten Bildbetrachter gibt es unter: Gqview er wurde programmiert von John Ellis und steht unter der GPL.


zuletzt bearbeitet am 28.12.2012