Konsole Beep unter Pidgin (Mandriva)

Gaim oder Pidgin wie der Instantmessenger neuerdings heißt, blieb bei mir stumm wie ein Fisch.
Z.B. wenn sich ein Freund/Freundin anmeldeten oder Nachrichten sendeten, ein liebgewonnenes Feature aus Licq Zeiten fehlte mir. Ok man kann einwenden, schalte halt die Lautsprecher ein und dann erscheint ein Geräusch, mag bei Notebooks klappen aber bei stationären Pc's wohl manchmal vergessen werden. Daher mein Wunsch den Konsolen Beep wiederzubeleben.

Man muß unter Mandriva (2008) verschiedenes unternehmen um dies hinzubekommen.

1. Modul pcspkr laden, testweise geht das mit /sbin/modprobe pcspkr hat aber den Nachteil daß das Modul nach einem Neustart nicht mehr zur Verfügung steht, dem kann man abhelfen durch einen Eintrag (als root) in /etc/modprobe.preload, einfach den gewünschten Modulnamen hier pcspkr hinten anhängen.

2. Pidgin unter Werkzeuge --> Einstellungen --> Klänge --> Methode so einstellen das ein Kommando abgesetzt werden kann (der Eintrag Konsolen Lautsprecher funktioniert nicht).
In dem Eingabefeld darunter gibt man folgendes ein:

/home/Benutzer/sound.sh (bitte Benutzer durch Ihren Benutzernamen ersetzen)

Dabei handelt es sich um ein kleines Skript mit folgendem Inhalt welches Sie in Ihrem Heimatverzeichnis mit einem Editor Ihrer Wahl erstellen:

#! /bin/sh
echo -e '\a' > /dev/tty7

Danach dieses Script mit

chmod 764 /home/Benutzer/sound.sh

ausführbar machen.

3. Leider ist /dev/tty7 für user nicht erreichbar, so das kein beep darüber ausgegeben werden kann, unter root geht das. Wir machen deshalb einen Eintrag in /etc/rc.d/rc.local nämlich:

/bin/chmod 666 /dev/tty7

Nach einem Neustart des Systems sollte der Konsolen Beep auch unter Pidgin wieder funktionieren.

Wenn nicht:
# nachsehen ob module pcspkr geladen ist: /sbin/lsmod |grep pcspkr
# nachsehen ob /dev/tty7 die richtigen Schreibrechte besitzt: ls -al /dev/tty7
# testweise in einem Terminal den Befehl echo -e '\a' > /dev/tty7 absetzen


zuletzt bearbeitet am 28.12.2012